07.12.2012, 07:57

Spandau Mieter löschen Kellerbrand nach Brandstiftung

Zwei beherzte Mieter haben am Donnerstagabend bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr einen Kellerbrand in Berlin-Spandau gelöscht.

Nach Angaben der Polizei war das Feuer an vier Stellen im Keller des viergeschossigen Wohnhauses an der Goltzstraße gelegt worden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens war zunächst noch unbekannt.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter