06.12.12

Potsdam

Razzia gegen Zigarettenschmuggler

Mit einem Großaufgebot von Einsatzkräften sind Zoll und Staatsanwaltschaft in Brandenburg gegen vietnamesische Zigarettenhändler vorgegangen. Bei der Durchsuchung von 13 Objekten im Raum Potsdam seien 30.000 Schmuggelzigaretten und 4300 Euro Bargeld beschlagnahmt worden, teilten die Behörden am Donnerstag mit. Mit der Aktion sei dem kriminellen Treiben einer illegalen Bande ein Ende gesetzt worden.

Den Angaben zufolge sollen ein 36-Jähriger und ein 42-Jähriger seit Mitte Juli 2012 eine halbe Million Schmuggelzigaretten verkauft haben. Gegen sechs deutsche Mittäter und Zwischenhändler im Alter von 44 bis 74 Jahren wird wegen Steuerhehlerei ermittelt. Der verursachte Steuerschaden beläuft sich auf knapp 100.000 Euro.

© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Premiere Hollywoodstars bringen "Spiderman" nach…
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Schiffsunglück Fähre mit fast 500 Menschen gekentert
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote