06.12.2012, 11:29

Kreuzberg/Neukölln Berliner Polizei fahndet mit Fotos nach Räubern

Die Berliner Polizei fahndet mit Bildern nach drei Männern, die im Mai zwei Raubüberfälle in Neukölln und Kreuzberg begangen haben sollen.

Die Bilder der Gesuchten - hier.

Zwei Männer hatten am 26. Mai gegen 2 Uhr nachts einen 23-Jährigen in der Filiale der Berliner Volksbank an der Blücherstraße 68 überfallen. Einen Tag später überfielen die gleichen Täter - diesmal in Begleitung eines weiteren Mannes - einen 20-Jährigen in der Sparkassen-Filiale an der Karl-Marx-Straße in Neukölln. In beiden Fällen setzten die Täter Pfeffer ein.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 5 in der Jüterboger Straße 4 in Kreuzberg unter den Telefonnummern 4664 573100 bzw. außerhalb der Bürodienstzeiten 4664 571100 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter