05.12.12

Potsdam

Einbrecher stehlen Laptops aus Uni Potsdam

Bislang unbekannte Einbrecher haben in der Universität Potsdam Notebooks und Computerzubehör gestohlen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, brachen die Diebe 15 Büroräume auf und nahmen die Geräte mit, die für wissenschaftliche Zwecke genutzt wurden.

Das Reinigungspersonal hatte den Einbruch in das Haus 19 der Hochschule am Morgen bemerkt. Ob auch wichtige Daten verloren gingen, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Der Wert der entwendeten Ausrüstung wurde auf mehrere Tausend Euro geschätzt.

© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Pokalfinale So entschuldigt sich Jürgen Klopp bei Wolfsburg
Weltspieltag Kinder verteilen "Knöllchen" an Raser
Forscher-Treff "Ufos wurden schon seit Jahrtausenden gesicht…
Unfallschutz Toronto hängt Leucht-Hoden ans Fahrrad
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Halle brennt

Großeinsatz für Berliner Feuerwehr in Neukölln

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote