05.12.2012, 10:21

Brandenburg Sechs Verletzte auf glatten Straßen

Bei Verkehrsunfällen sind in der Nacht zum Mittwoch auf winterlichen Straßen sechs Menschen verletzt worden. Von Mitternacht bis 08.00 Uhr registrierte die Polizei in Potsdam 53 Unfälle. Dies seien mehr als sonst üblich, sagte eine Polizeisprecherin in Potsdam. Wie viele Unfälle auf Glatteis oder Schnee zurückzuführen seien, könne noch nicht genau gesagt werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Potsdam hatte vor Schneefall und Glätte in der Region gewarnt. Bei Temperaturen um oder unter dem Gefrierpunkt bleibe die Glättegefahr auch am Tage hoch.

(dpa/nbo)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter