04.12.2012, 08:00

Staaken 44-Jährige stirbt bei Wohnungsbrand

Bei einem Wohnungsbrand in Berlin-Staaken ist am späten Montagabend eine 44-Jährige ums Leben gekommen. Die Feuerwehr habe die Frau zwar noch lebend aus ihrer Wohnung bergen können, trotz aller ärztlichen Bemühungen sei sie aber noch am Brandort gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Warum das Feuer in dem Haus auf dem Pillnitzer Weg ausbrach, blieb zunächst unklar.

(dpa/nbo)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter