03.12.2012, 13:47

Mitte Erneut gewalttätige Auseinandersetzung am Alex

Am Berliner Alexanderplatz ist es erneut zu einem gewalttätigen Streit gekommen. Wie die Bundespolizei am Montag mitteilte, gerieten ein 25-jähriger und ein 33-jähriger Mann Sonntagnacht am S-Bahnhof aneinander. Der jüngere sprühte dem älteren Pfefferspray ins Gesicht, dieser wehrte sich mit einem Teleskop-Schlagstock.

Die Polizei trennte die Streitenden, zwei Beamte wurden dabei leicht verletzt. Der Auslöser der Streits ist noch unklar. Die Polizei leitete zwei Strafverfahren wegen Körperverletzung ein. In jüngster Zeit war es am Alex mehrfach zu Gewalttaten bekommen. Mitte Oktober wurde dort der 20-jährige Jonny K. nachts von Schlägern zu Tode geprügelt.

(dpa/nbo)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter