03.12.2012, 11:42

Mitte Haarteilräuberin nach Personenbeschreibung gefasst

Nur einen Tag lang konnte sich eine 20-Jährige an ihrer neuen Haarpracht erfreuen, bevor die Polizei kam, um sie festzunehmen. Eine Frau hatte am vergangenen Donnerstag gegen 17.50 Uhr aus einem Friseurgeschäft in der Straße Alt-Moabit ein wertvolles Haarteil geraubt. Sie besprühte die Geschäftsinhaberin mit Pfefferspray, die dadurch eine Augenreizung erlitt, und flüchtete.

Mit Hilfe der Personenbeschreibung konnte die Kriminalpolizei die Tatverdächtige identifizieren und am Freitagnachmittag an ihrer Wohnanschrift in Charlottenburg festnehmen. Das erbeutete Haarteil wurde sichergestellt. Am Sonnabend wurde die Frau einem Richter vorgeführt und entlassen.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter