02.12.2012, 09:32

Prenzlauer Berg Unbekannte legen Verkehrsschild auf Tram-Gleise

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag ein Verkehrsschild auf die Schienen der Straßenbahn in Prenzlauer Berg gelegt.

Der 59 Jahre alte Fahrer der Tramlinie M4 bemerkte das Hindernis kurz nach 1 Uhr an der Kreuzung Greifswalder Straße Ecke Heinrich-Roller-Straße, konnte aber trotz einer Vollbremsung den Zusammenstoß nicht verhindern. Dabei wurde der erste Waggon beschädigt und ein Fahrgast verletzt, als er in der Bahn zu Boden fiel. Der 49-Jährige kam zur Behandlung ins Krankenhaus.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter