30.11.2012, 19:13

Alt-Moabit Teures Haarteil statt Bargeld erbeutet

Bei einem Überfall hat es eine unbekannte Frau am Donnerstagabend in Berlin nicht auf Bargeld, sondern auf ein teures Haarteil abgesehen.

Die Täterin hatte das Geschäft für Perücken und Haarverlängerung in Alt-Moabit betreten und ein Haarteil an sich genommen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. An der Kasse zückte sie nicht ihr Portemonnaie, sondern Pfefferspray. Dies sprühte sie der Geschäftsinhaberin (38) ins Gesicht und flüchtete dann unerkannt mit ihrer haarigen Beute.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter