30.11.12

Charlottenburg/Mariendorf/Prenzlauer Berg

Drei Fußgänger angefahren und verletzt

Drei Fußgänger sind am Donnerstagabend in Berlin von Autos angefahren und verletzt worden. Eine 77-Jährige wurde vom Auto einer 51 Jahre alten Frau erfasst, als diese in die Bernhard-Lichtenberg-Straße in Charlottenburg einbog.

Die Angefahrene erlitt nach Angaben der Polizei vom Freitag einen Knöchelbruch. In der Reißeckstraße in Mariendorf fuhr ein 30 Jahre alter Taxifahrer eine 33-jährige Fußgängerin ebenfalls beim Abbiegen an. Die Frau erlitt einen Handbruch. In Prenzlauer Berg wurde ein 44 Jahre alter Fußgänger beim Zurücksetzen des Taxis eines 29-Jährigen in der Schönhauser Allee angefahren. Er kam mit Brustverletzungen ins Krankenhaus.

Quelle: dpa/ap
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Infizierte Pfleger Bentley darf leben - Hund hat kein Ebola
Sonnenfinsternis "Man muss das sehen, um es zu glauben!"
Terror in Kanada Überwachungskameras zeigen Angriff auf Parlament
Gasexplosion Explosion verwüstet ganze Straße in Ludwigshafen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Berlins junge Baukünstler

"Robertneun" setzen auf Vielfalt

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote