Charlottenburg/Mariendorf/Prenzlauer Berg Drei Fußgänger angefahren und verletzt

Drei Fußgänger sind am Donnerstagabend in Berlin von Autos angefahren und verletzt worden. Eine 77-Jährige wurde vom Auto einer 51 Jahre alten Frau erfasst, als diese in die Bernhard-Lichtenberg-Straße in Charlottenburg einbog.

Die Angefahrene erlitt nach Angaben der Polizei vom Freitag einen Knöchelbruch. In der Reißeckstraße in Mariendorf fuhr ein 30 Jahre alter Taxifahrer eine 33-jährige Fußgängerin ebenfalls beim Abbiegen an. Die Frau erlitt einen Handbruch. In Prenzlauer Berg wurde ein 44 Jahre alter Fußgänger beim Zurücksetzen des Taxis eines 29-Jährigen in der Schönhauser Allee angefahren. Er kam mit Brustverletzungen ins Krankenhaus.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter