29.11.2012, 09:13

Pankow Räuber durch Alarm in die Flucht geschlagen

Zwei Räuber haben am Mittwochabend erfolglos versucht, eine Postbankfiliale zu überfallen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Angestellte die Tür des Geldinstituts in der Hauptstraße gegen 21 Uhr abgeschlossen.

Auf dem Weg zu ihrem Auto wurde sie von den beiden Tätern mit einem Messer und einer Pistole bedroht. Die Männer verlangten von ihr, sie zurück in die Filiale zu begleiten, wo sie die Tür wieder öffnen sollte. Allerdings ging dabei die Alarmanlage los, die Männer ergriffen die Flucht.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter