27.11.12

Brandenburg

Polizei sucht bewaffneten Autodieb

Die Polizei hat die Fahndung nach einem bewaffneten Autodieb aus Mecklenburg-Vorpommern auf das Nachbarbundesland Brandenburg ausgedehnt.

Auf der Flucht hatte der einschlägig vorbestrafte 23-Jährige am Montag in Grabow bei Ludwigslust mit einem gestohlenen Lastwagen einen Streifenwagen sowie zwei parkende Autos und eine Hauswand beschädigt. Dies teilte die Polizei am Dienstag mit. Der flüchtende Täter sei später von Zeugen auf der Bundesstraße 5 bei Perleberg gesehen worden.

Bereits am Sonnabend missglückte die Festnahme des jungen Mannes, der erst kurz zuvor aus der Untersuchungshaft entlassen worden war. Dem Grabower werden mehrere Einbrüche und Fahrzeugdiebstähle in Südmecklenburg und Nordbrandenburg zur Last gelegt, wie es hieß.

In Ludwigslust hatte der Täter versucht, ein Auto zu knacken. Beim Eintreffen der Beamten zog er eine Pistole und bedrohte damit einen Polizisten. Nach dem Flüchtenden wird auch per Hubschrauber gesucht.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Belästigungsvideo "Ich betreibe Kampfsport und habe trotzdem…
Vorsicht Kamera! Hochzeit aus der Sicht einer Whiskey-Flasche
Nach Pokalsieg Pep Guardiola denkt nur noch an Borussia Dortmund
Israel Radikaler Rabbiner überlebt Attentat
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kleine Horror-Show

Halloween, das Fest des Gruselns

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote