26.11.2012, 21:44

Schöneweide Polizei und Zoll nehmen fünf Zigarettenschmuggler fest

Razzia

Foto: Steffen Pletl

Mit einer groß angelegten Razzia sind Polizei und Zoll am Montagabend in Berlin-Schöneweide gegen den Zigarettenschmuggel vorgegangen.

Ein Aufgebot an Beamten durchsuchte im Umfeld des S-Bahnhofes sechs Wohnungen sowie Verstecke und Personen, sagte ein Polizeisprecher Morgenpost Online. Es kamen Flutlicht-Lampen zum Einsatz. Der koordinierten Aktion seien mehrmonatige Ermittlungen voraus gegangen.

Bei der Razzia wurden den Angaben zufolge zunächst zwei Haftbefehle vollstreckt. Insgesamt fünf Verdächtige wurden festgesetzt – drei Vietnamesen und zwei Polen. Neben 1,2 Millionen illegal eingeführten Zigaretten mit einem Steuerschaden von mehr als 300.000 Euro stellten die Beamten ein Fahrzeug sicher. Es soll zum Transport der Schmuggelware genutzt worden sein, lauteten erste Hinweise.

(dapd/plet/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter