26.11.12

Brandenburg

950 Stangen Zigaretten im Auto geschmuggelt

Ein Schmugglerpärchen hat in seinem Auto 950 Stangen Zigaretten über die Grenze nach Deutschland transportiert.

Polizisten stoppten den Wagen am Montagmorgen auf der A12 bei Frankfurt (Oder). Den Angaben zufolge hatte es die Beamten stutzig gemacht, dass die voll beladene Rückbank des Wagens mit einem schwarzen Überzug bedeckt war. Insgesamt transportierten der Fahrer (43) und seine 36 Jahre alte Begleiterin in dem Fahrzeug 190.000 Zigaretten.

Der Steuerschaden der Schmuggelware hätte bei 36.000 Euro gelegen. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhehlerei ein.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Südkorea Geretteter Schulleiter bringt sich um
Schriftsteller Trauer um Gabriel Garcia Marquez
Trotz Handelsverbot Kanada eröffnet die alljährliche Robbenjagd
Coachella Festival Hier ist Promis nichts peinlich
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Fernsehprogramm

Von Jesus Christus bis Hitler – Das läuft über…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote