25.11.2012, 13:50

Kreuzberg Rucksack-Räuber treten auf Überfallenen ein

Drei bislang unbekannte Männer haben am Samstagabend gegen 22 Uhr an der Gitschiner Straße Ecke Prinzenstraße einen 38-Jährigen zu Boden gerissen. Danach schlugen und traten die Täter unvermittelt auf den Mann ein. Nachdem die Unbekannten seinen Rucksack geraubt hatten, flüchteten sie mit der Beute in Richtung U-Bahnhof Prinzenstraße, stiegen in die U-Bahn der Linie U1 und fuhren in Richtung Warschauer Straße davon. Der Überfallene erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei ermittelt.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter