23.11.2012, 08:24

Kreuzberg Bewaffneter überfällt Kiosk im S-Bahnhof Anhalter Bahnhof

Ein Bewaffneter hat am Donnerstagabend einen Kiosk im S-Bahnhof Anhalter Bahnhof in Berlin-Kreuzberg überfallen.

Er bedrohte einen 30 Jahre alten Angestellten mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Kasseninhalts. Mit seiner Beute in unbekannter Höhe flüchtete er dann unerkannt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

Der Überfallene kam mit dem Schrecken davon.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter