Wannsee

Betrunkener überlebt Sturz unter S-Bahn

Ein betrunkener Mann ist am S-Bahnhof Wannsee unter eine fahrende S-Bahn gestürzt. Der Unfall ging aber glimpflich aus. Der Zug kam zum Stehen, so dass der 35-Jährige unter der Bahn hervorklettern konnte und nur leicht verletzt wurde. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Der Vorfall in der Nacht zum Donnerstag sorgte für zahlreiche Verspätungen im S-Bahnverkehr. Rettungskräfte brachten den Mann, der etwa zwei Promille Alkohol im Blut hatte, in ein Krankenhaus. Die Polizei geht davon aus, dass er von allein unter die Bahn fiel – ein Fremdverschulden werde ausgeschlossen.

Zur Startseite