21.11.2012, 08:43

Gesundbrunnen Hausmeister kann Einbrecher nicht festhalten

Vergebens hat ein mutiger Hausmeister am Dienstagabend in Berlin-Gesundbrunnen einen Einbrecher zu fassen versucht.

Der 54-Jährige hatte gemeinsam mit einem 77 Jahre alten Mieter eine aufgehebelte Kellertür bemerkt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Im Keller stellten sie einen Einbrecher, der zwei Sägen entwendet hatte und damit herumfuchtelte. Deshalb konnte er mit seiner Beute entkommen. Hausmeister und Mieter blieben unverletzt.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter