18.11.2012, 16:19

Eberswalde Angetrunkener Mopedfahrer ohne Führerschein und Versicherung

In Eberswalde hat die Polizei einen 20 Jahre alten Mopedfahrer dabei ertappt, wie er stark angetrunken ohne Führerschein und Versicherungsschutz unterwegs war.

Als der Mann des Streifenwagens in der Nacht zu Sonnabend gewahr wurde, ließ er kurzerhand das Moped zurück und nahm samt seinem 24 Jahre alten Sozius Reißaus. Den Beamten gelang es jedoch, das Duo schon nach kurzer Zeit zu stellen. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab 2,11 Promille, wie die Polizeiinspektion Barnim am Sonntag mitteilte. Wegen seiner Vergehen kassierte der Missetäter am Ende drei Strafanzeigen.

(dpa/sei)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter