18.11.12

Eberswalde

Angetrunkener Mopedfahrer ohne Führerschein und Versicherung

In Eberswalde hat die Polizei einen 20 Jahre alten Mopedfahrer dabei ertappt, wie er stark angetrunken ohne Führerschein und Versicherungsschutz unterwegs war.

Als der Mann des Streifenwagens in der Nacht zu Sonnabend gewahr wurde, ließ er kurzerhand das Moped zurück und nahm samt seinem 24 Jahre alten Sozius Reißaus. Den Beamten gelang es jedoch, das Duo schon nach kurzer Zeit zu stellen. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab 2,11 Promille, wie die Polizeiinspektion Barnim am Sonntag mitteilte. Wegen seiner Vergehen kassierte der Missetäter am Ende drei Strafanzeigen.

Quelle: dpa/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Lokführer-Streik "Rücksichtsloses Treiben auf dem Rücken der…
Vulkanausbruch So sieht der brodelnde Babardunga von oben aus
Werbekampagne Hier heiratet ein zwölfjähriges Mädchen
Homosexualität Gemischte Gefühle zum neuen Tonfall des Vatikans
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Lichterglanz

Berlin erstrahlt beim "Festival of Lights"

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote