18.11.2012, 13:29

Annahütte Mann bei Karnevalsfeier niedergestochen

Bei einer Karnevalsfeier in Annahütte (Oberspreewald-Lausitz) ist in der Nacht zum Sonntag ein 26-jähriger Mann niedergestochen und tödlich verletzt worden. Ein sofort herbeigerufener Notarzt habe ihm nicht mehr helfen können, teilten Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Süd mit. Spezialkräfte der Polizei hätten am Sonntagvormittag einen dringend tatverdächtigen, 25 Jahre alten Mann festgenommen, der ebenfalls an der Feier teilgenommen hatte. Zu der Tat und dem ihr vorangegangenen Streit würden gegenwärtig der Festgenommene und Zeugen vernommen. Am Montag werde das Opfer voraussichtlich obduziert.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter