18.11.2012, 13:03

Pankow Reisebus rammt mehrere Autos

Ein Reisebus mit acht Fahrgästen ist in Pankow unkontrolliert rückwärts gerollt und hat dabei mehrere Autos gerammt. Der Fahrer hatte am Samstag in der Prenzlauer Promenade an einer roten Ampel gehalten, als seinen Angaben zufolge ein Zischgeräusch zu hören war und das Fahrzeug auf der leicht abschüssigen Fahrbahn rückwärts rollte, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte.

Dabei stieß der Bus mit drei geparkten Autos zusammen. Zwei Autofahrer, die auf der Prenzlauer Promenade unterwegs waren, konnten nicht mehr ausweichen und kollidierten mit dem Bus. Schließlich rammte der Reisebus zwei weitere parkende Autos und blieb stehen. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei waren möglicherweise defekte Bremsen der Grund für den Unfall.

(dpa/ap)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter