17.11.12

Köpenick

Baracke brennt am S-Bahnhof ab

Foto: Steffen Pletl

Die brennende Baracke in Berlin-Köpenick. An dieser Stelle soll es schon öfter gebrannt haben
Die brennende Baracke in Berlin-Köpenick. An dieser Stelle soll es schon öfter gebrannt haben

Am S-Bahnhof Berlin-Köpenick hat am Sonnabendabend eine Baracke gebrannt. Das Feuer am Stellingdamm breitete sich auf rund 300 Quadratmeter aus. Die Feuerwehr war mit rund 30 Helfern im Einsatz und versuchte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Flächen zu verhindern. Nach ersten Informationen stand die Baracke, die sich etwa 20 Meter von den S-Bahngleisen entfernt befindet, leer und es wurde niemand verletzt.

Die Brandursache ist noch unbekannt und Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Der Stellingdamm war für den Autoverkehr gesperrt. Straßenbahn und Zugverkehr waren allerdings nicht von dem Einsatz betroffen.

Quelle: plet/sei
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Rücktritt So arm, aber sexy war die Zeit mit Wowereit
"11. September" Wowereit verspricht sich bei Rücktrittsankündigung
Hauptstadt So denken die Berliner über Wowereits Rücktritt
Tödliche Krankheit Ärzte zuversichtlich bei Ebola-Fall in Hamburg
Top Bildershows mehr
Bürgermeister-Karriere

Klaus Wowereit und der Abstieg vom Gipfel

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Reichen-Recherche

Über Geld spricht man nicht

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote