11.11.2012, 12:45

Prenzlauer Berg Räuber brechen 22-Jährigem die Nase

Bei einem Raub in Berlin-Prenzlauer Berg haben am Sonntagmorgen bislang Unbekannte einem 22-Jährigen mehrfach ins Gesicht geschlagen und ihm dabei die Nase gebrochen.

Der junge Mann war mit einem weiteren 22-Jährigen sowie einem 24-Jährigen in der Stargarder Straße unterwegs, als sie auf ihre drei Angreifer trafen. Die Täter stießen den 22-Jährigen erst zu Boden, forderten Handy und Geld.

Nachdem er beides herausgegeben hatte, schlugen die Kriminellen mit Fäusten auf ihn ein und flüchteten in Richtung Senefelder Straße.

Nach einer ambulanten Behandlung konnte der Verletzte das Krankenhaus wieder verlassen.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter