11.11.2012, 12:33

Halensee Unbekannte beschädigen Scheiben und Autos

Bislang Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag in Berlin-Halensee Fensterscheiben eines Bürogebäudes beschädigt.

Gegen 2.30 Uhr beobachtete eine 36-Jährige mehrere Personen dabei, wie sie rund 40 Fensterscheiben des Hauses zerstörten und alarmierte die Polizei. Die Täter flüchteten unerkannt in Richtung Mansfelder Straße.

Zeitgleich fuhren zwei 21-Jährige sowie ein 28-Jähriger mit ihren Autos über Gegenstände, die auf der Fahrbahn der Rudolstädter Straße verteilt waren. Dadurch wurden mehrere Reifen der drei Wagen beschädigt. Unter den Fahrzeugen befand sich auch ein Wagen der Berliner Feuerwehr.

Der Staatsschutz beim Landeskriminalamt hat die Ermittlungen übernommen.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter