09.11.2012, 16:01

Neuruppin Vom Fahrrad gezerrt und verprügelt

Ein 47-jähriger Mann ist in Neuruppin (Ostprignitz-Ruppin) von unbekannten Tätern vom Fahrrad gezerrt und krankenhausreif geschlagen worden. Wie die Polizeidirektion Nord am Freitag mitteilte, gingen die fünf Schläger bereits am Mittwoch ohne ersichtlichen Grund auf den Radler los. Er wurde schwer verletzt. Noch am Boden liegend konnte der 47-Jährige per Handy seine Frau alarmieren, die ihn in ein Krankenhaus brachte. Als die Polizei am Tatort eintraf, waren weder die Täter noch das Opfer vor Ort. Erst am Donnerstag erstattete der 47-Jährige Anzeige bei der Kripo. Von den fünf Schlägern fehlte jede Spur. Es wird unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

(dpa/bee)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter