09.11.12

Lichtenberg

Elf Autofahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr gezogen

Elf Fahrzeugführer, bei denen der Verdacht besteht, dass sie ihr Fahrzeug unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln geführt haben, sind das Ergebnis einer fünfeinhalbstündigen Verkehrssonderkontrolle in Rummelsburg. Von 16 bis 18.30 Uhr sowie von 20.23 bis Uhr kontrollierten Polizeibeamte Donnerstag in der Marktstraße in Rummelsburg insgesamt 41 Fahrzeugführer. 38 von ihnen unterzogen sich so genannten Drogenvortests, die bei elf der Betroffenen positiv ausfielen.

Den zehn Männern und einer Frau, die alle im Alter von 23 bis 42 Jahren waren, wurde daraufhin in einer Gefangenensammelstelle Blut abgenommen, um den Konsum beweissicher nachweisen zu können. Ihren Weg durften alle elf im Anschluss zu Fuß fortsetzen.

Quelle: BMO
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Genua Havarie-Schiff Costa Concordia beendet letzte…
Geistig verwirrt? 25-Jähriger droht mit Bombe im Flieger
Seuche Ebola-Viren breiten sich in Westafrika aus
Nahost-Konflikt Bewohner in Gaza bergen Tote während Feuerpause
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Hiddencash

Die ungewöhnliche Schatzsuche des Jason Buzi

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote