06.02.2010, 14:14

Lankwitz Bewaffnete Räuber bedienen sich an Ladenkasse

In die Kasse eines Lebensmittelmarktes in Lankwitz haben zwei Täter gegriffen, als die Kassiererin gerade Wechselgeld herausnahm. Die beiden Männer traten gegen 20.30 Uhr in den Kassenbereich des Supermarktes in der Brieger Straße und griffen zu, als die 51-jährige Angestellte die Kasse öffnete. Einer der Räuber hatte eine Schusswaffe dabei. Anschließend flüchtete das Duo mit seiner Beute in Richtung Kamenzer Damm. Die Angestellte blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(BMO)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter