Aufgeschrieben

Yusra Mardinis Lebengeschichte soll für die Leinwand verfilmt werden

Die Geschichte der in Deutschland lebenden Syrerin Yusra Mardini soll verfilmt werden. Die Lizensrechte konnte sich die Produktionsfirma "Working Title" sichern, die sich schon für Kinohits wie "Bridget Jones' Baby" oder "Hail, Caesar" verantwortlich zeichnete. Der Film soll auch die Ereignisse rund um die Schwester der Schwimmerin beinhalten.

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.