27.07.2011, 12:12

Best of Hier werden Wein-Genießer in Berlin fündig

Wo sich Genießer und Spitzengastronomen begegnen: Berliner Weinhandlungen bieten edle und erschwingliche Tropfen aus allen wichtigen Anbauregionen der Welt. Morgenpost Online gibt Tipps.

Wilmersdorf - Die besten Flaschen der Top-Winzer

Private Weinfreunde wie auch die Spitzengastronomie wissen zu schätzen, dass sich hier die besten Flaschen zahlreicher Top-Winzer und -Weingüter aus aller Welt in den stets gut gefüllten Regalen versammeln. Ob Mouton Rothschild oder Chateau Margaux, ob Alois Lageder oder Alois Kracher, Steffen Christmann oder Philip Wittmann: Wer Qualität in Rot, Weiß oder Rosé sucht, wird fündig. Nicht zu vergessen das ausgezeichnete Champagner-Sortiment, das auch unbekanntere Namen umfasst. Immer beliebt ist die Aktion "probieren & diskutieren", im August mit dem Thema "Bordeaux".

Wein & Glas Compagnie, Prinzregentenstr. 2, Wilmersdorf, U9 Güntzelstr., Mo.–Fr. 10–18.30, Sbd. 9.30–16 Uhr, Tel.: 235152-0, www.weinundglas-berlin.de

Charlottenburg - Biowein vom Fachmann

Der gebürtige Pfälzer Holger Schwarz ist ein alter Hase in Sachen Wein und einer der bekanntesten Weinhändler der Stadt. Mit Sicherheit ist er auch einer der kompetentesten und immer daran interessiert, sein Weinwissen, etwa bei den stark nachgefragten Verkostungen, weiterzugeben. Sozusagen neben dem "normalen Stoff" gilt Schwarz' Leidenschaft besonders den biodynamischen Naturweinen, die ungefiltert und kaum oder gar nicht geschwefelt sind.

Vini Culture, Grolmannstr. 44–45, Charlottenburg, S3, 5, 7, 75 Savignyplatz, U1 Uhlandstr., Mo.–Fr. 11–20, Sbd. 10–18 Uhr, Tel.: 8838174, www.viniculture.de

Schmargendorf - Eine griechisch-spanische Allianz

Eigentlich ist Nicolas Papadopoulos gebürtiger Grieche, aber seine große Liebe gilt den Weinen aus Spanien und da besonders denen aus Rioja. Aber auch Navarra, Rueda, Penedes und Co. sind in seinen drei Läden – seit 1983 bereits in der Schöneberger Akazienstraße – gut vertreten. Einige der Rebsäfte, wie die Weine der Winemakerin Sylvia Iglesias von der Bodega Vinos Sanz haben sich dank Papadopoulos in Berlin längst zu Klassikern entwickelt. Und natürlich bekommt man einen mehr als ordentlichen Cava.

Rioja-Weinspezialist, Reichenhaller Str. 1, Schmargendorf, Bus 110, 249 Rathaus Schmargendorf, Mo.–Fr. 11–19, Sbd. 10–14 Uhr, Tel.: 8259596, www.rioja-weinspezialist.de

Lichterfelde - Für Liebhaber von Riesling

Gleich mit mehreren Weinläden sind die Schmidts in Berlin vertreten. Dabei liegt der Schwerpunkt ihres Sortiments auf Weinen aus Deutschland und Österreich. Ihre besondere Vorliebe gilt den hochwertigen Rieslingen. Momentane Empfehlung ist der "Eins, Zwei, Dry" von Leitz. Neben regelmäßigen Verkostungen und Seminaren zu unterschiedlichen Themen wie "Grill- und Sommerweine" finden auch Veranstaltungen wie die "Drink-Pink-Party" (21.8.) oder die Wein-Hausmesse (13.11.) statt.

Weinladen Schmidt, Curtiusstr. 9, Lichterfelde, S1 Lichterfelde-West, Mo.–Fr. 10–9, Sbd. 10–16 Uhr, Tel.: 200039552, www.weinladen.com

Mitte - Das ausgefallene Sortiment

Der Name spricht für sich und ist Programm: Bei Planet Wein findet man ein kenntnisreich zusammengestelltes Sortiment feiner Rebsäfte aus aller Welt – und das mitten im Herzen Berlins. In der Vinothek steht immer eine interessante Auswahl offener Weine zum Verkosten bereit. Dazu darf es dann auch gern ein Käseteller oder eine warme Suppe sein. Beliebt ist auch die lange Verkostungsnacht.

Planet Wein, Mohrenstraße 30, Eingang an der Charlottenstraße, Mitte, U2 und U6 Stadtmitte, Mo.–Fr. 12–20, Sbd. 12–18 Uhr, Tel.: 20454118, www.planet-weinhandel.de

Kreuzberg - Edles aus allen wichtigen Regionen

Wein aus Leidenschaft – so lautet das Motto des Geschäfts. Zunächst war es nur in der Versorgung des Gastgewerbes engagiert. Seit zehn Jahren können sich in dem Fachmarkt in den alten Gebäuden der Berliner Bockbierbrauerei auch Endverbraucher mit rund 600 verschiedenen Qualitätsweinen aus allen wichtigen Weinregionen und mit feinen Edelbränden eindecken. Im ehemaligen Brauereikeller werden zudem private Weindepots zur perfekten Lagerung hochwertiger Tropfen vermietet.

Paasburg's, Fidicinstr. 3, Kreuzberg, U6 Platz der Luftbrücke, Mo.–Mi. 10–18, Do./ Fr. 10–19, Sbd. 11–15 Uhr, Tel.: 61101838, www.paasburg.de

Schöneberg - Weine kaufen oder Autos mieten

Autos und Weine gehen gut zusammen, wenn man nicht gleichzeitig trinkt und fährt. Das beweist Autos & Weine in Schöneberg seit Jahren. Die Weinhandlung mit angeschlossener Autovermietung zeigt sich besonders bei der Zusammenstellung des Weinsortiments überaus kompetent. Keine Massenware, sondern individuelle Weine von ausgesuchten Winzern aus allen bedeutenden Anbaugebieten – teils selbst entdeckt und importiert. So gibt es bei Autos & Weine immer einen guten Tropfen zu verkosten wie die Scheurebe "Tradition" vom Weingut Bergdolf-Reif & Nett.

Autos & Weine, Willmanndamm 18, Schöneberg, U7 Kleistpark, Mo.–Fr. 10–19, Sbd. 10–16 Uhr, Tel:7881200, www.autosundweine.de

Westend - Ein Hamburger versorgt Berlin

Schon lange ist Gerd Rindchen mit seinen Weinkontoren in Hamburg eine feste Größe. Doch inzwischen hat es auch das Hauptstadt-Kontor, das lange unter dem Umbau der Spandauer-Damm-Brücke litt, bei der Berliner Wein Trophy 2011 zum Fachhändler des Jahres gebracht. Erfolgreich ist Rindchen mit den eigens für ihn abgefüllten Weinen, der Happy Hour mit besonderen Rabatten und mit speziellen Spar-Paketen. Ein Rindchen-Tipp für wärmere Tage sind leicht gekühlte Rote – gerbstoffarm und fruchtbetont.

Rindchens Weinkontor, Lerschpfad 4, Westend, S41, 42, 46 Westend, Di.-Fr. 10-20, Sbd. 10—16 Uhr, Tel.: 30203605, www.rindchen.de

Tegel - Große Auswahl im Norden

Vielfalt ist hier Programm. Die gute Flasche für jede Gelegenheit und für jeden Geldbeutel ist das Ziel. Bei etwa 700 Weinen aus aller Welt und einem exorbitanten Spirituosensortiment mit beispielsweise 450 Grappas, 300 Whiskeys oder 180 Obstbränden sollte die Rechnung in jedem Fall aufgehen. Zumal Weinlaien nicht mit dem riesigen Angebot allein gelassen werden, sondern die Verkäufer offenbar Wert auf persönliche Beratung legen. 1996 hat Winzersohn Albrecht Wirz das 1978 eröffnete Geschäft übernommen. Er führt die Tradition der persönlichen Ansprache mit individueller Beratung fort. Und natürlich wird auch nach Hause geliefert.

Wein und Spirituosen Center Tegel, Brunowstr. 17, Tegel, U6 Alt Tegel, Mo.–Fr. 9.30–18.30, Sbd. 9.30–13.30 Uhr, Tel.: 4339004, www.berlinerweinwelt.de

Klassiker - Weinhandel mit Tradition in Dahlem

Schon seit 50 Jahren ist Hardy in Berlin ein Begriff für gute Weine und Spirituosen. Dabei sind seit vergangenem Jahr die Weinhandlung für junge Weine und das bekannte "Raritäten-Cabinet" wieder in Dahlem unter einem Dach. Im "Raritäten-Cabinet" sind für besondere Anlässe wie Jubiläen oder Geburtstage Gewächse aus mehr als einhundert Jahrgängen zu finden – von bezahlbar bis zu den großen Grand Crus. Aber auch Sekt und Champagner werden gepflegt und junge Winzer gefördert.

Weinhandlung Hardy, Dahlem, Thielallee 29, U3 Thielplatz, Mo.–Fr. 10–13, 14–20, Sbd. 10–16 Uhr, Tel. 831 25 98, www.weine-hardy.de

Mehr Tipps aus der Reihe "Best of Berlin" finden Sie HIER.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter