Berlin-Fahrplan 2015

So fahren BVG und S-Bahn zu Silvester und Neujahr

An Silvester und Neujahr gilt bei BVG und S-Bahn in Berlin ein geänderter Fahrplan. Alle Änderungen in der Übersicht.

BVG und S-Bahn fahren in der Silvesternacht wieder durchgehend

BVG und S-Bahn fahren in der Silvesternacht wieder durchgehend

Foto: Jörg Carstensen / dpa

U-Bahnen, Busse und Straßenbahnen fahren in Berlin zum Jahreswechsel nach verändertem Fahrplan. Die BVG stellt sich ebenso wie die S-Bahn auf den Touristenstrom in Berlin zu Silvester ein. Beide Unternehmen wollen den Takt auf fast allen U-Bahn-Linien und S-Bahn-Linien erhöhen. Zu Verkehrseinschränkungen wird es Silvester rund um das Brandenburger Tor kommen. Busse werden in diesem Bereich umgeleitet.

Das sind die Änderungen bei der BVG:

Weihnachtsferien:
Wegen der Schulferien gelten Ferienfahrpläne, die an den Bahnhöfen und Haltestellen ausgehängt sind. Bei den Bus- und Straßenbahnlinien entfallen die auf den Aushangfahrplänen gekennzeichneten Schulfahrten.



Silvester, 31.12
Auf allen Linien gelten die Sonnabendfahrpläne, viele Linien fahren mit Verstärkungen in der Silvesternacht.


Bei der U-Bahn wird der 5-Minuten-Takt auf den Linien U1, U2 und U5 bis U9 zwischen 8:00 und 15:00 Uhr angeboten. Die U2 fährt danach bis 5.00 Uhr des Folgetages zwischen Pankow und Theodor-Heuss-Platz weiter im 5-Minuten-Takt. Alle U-Bahnlinien fahren durchgehend die ganze Nacht nach Sonderfahrplan, einzige Ausnahme ist die U-Bahnlinie 55, sie wird ab 16:00 Uhr eingestellt.


Zusätzlich fahren die Straßenbahnlinien M6 und M8 auch im Nachtverkehr über Alexanderplatz zum S Hackescher Markt.


Auf den Buslinien M11, M19, M21, M29, M32, M37, M45, M48, M49, M76, M82 sowie auf den Nachtlinien N2, N10, N22, N34, N50, N69, N90 und N91 wird die Taktfolge verdichtet. Zusätzlich fahren die Linien X83 (zwischen U Dahlem-Dorf und Nahariyastr.) und 107 (zwischen Hermann-Hesse-Str./Waldstr. und Schildow Kirche) die ganze Nacht über alle 30 Minuten.


Auf den Linien N53, N60, N61, N62, N68, N69, N95 wird in dieser Nacht kein Haustürservice angeboten, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Aufgrund der Silvesterfeier rund um das Brandenburger Tor wird die Linie 100 ab zirka 12:00 Uhr geteilt. Sie fährt dann zwischen S+U Zoologischer Garten und Großer Stern sowie zwischen Brandenburger Tor und S+U Alexanderplatz. Ab 18:00 Uhr wird die Linie nur noch zwischen S+U Zoologischer Garten und Großer Stern fahren. Außerdem müssen folgende Linien umgeleitet werden: M41, M48, M85, TXL, 100, 104, 106, 147, 187, 194, 347, 200, N2, N26 und N94.


1. Januar 2016 (Neujahr)
Alle Linien fahren nach den Sonntagsfahrplänen.

Das sind die Fahrplanänderungen bei der S-Bahn

Bei der S-Bahn gilt bis zum 31. Dezember der Ferienfahrplan. An Silvester gilt tagsüber grundsätzlich der Samstag-Fahrplan. Die Änderungen im Überblick:

Donnerstag, 31.12. (Silvester)

- Die Züge fahren bis ca. 21 Uhr nach Samstagsfahrplan.

- Es besteht durchgehender Nachtverkehr

Freitag, 01.01. (Neujahr)

- Ab ca. 3 Uhr verkehren alle Linien im 20-Minuten-Takt, die Ringbahnlinien fahren im
10-Minuten-Takt.

- Ab ca. 7 Uhr fahren die Züge fahrplanmäßig nach Sonntagsfahrplan.

- Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum Sonnabend, 2. Januar.

Sonnabend, 02.01.

- Die Züge fahren fahrplanmäßig nach dem Samstagsfahrplan.

- Es besteht durchgehender Nachtverkehr zum 3. Januar (So).

Sonntag, 03.01.

- Die Züge fahren fahrplanmäßig nach dem Sonntagsfahrplan.

- Es besteht kein durchgehender Nachtverkehr zum Montag, 4. Januar.

>>> Sperrungen zu Silvester: Das kommt auf Berlins Autofahrer zu <<<

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.