Online-Handel

Zalando will Pakete direkt am Bestelltag liefern

Kunden des Berliner Online-Händlers Zalando sollen ihre Ware künftig noch am Tag der Bestellung geliefert bekommen.

Heute bestellt, heute in der Hand: Der Berliner Online-Händler Zalando verschärft den Wettbewerb mit dem Einzelhandel und bietet seinen Kunden künftig die Möglichkeit, im Internet bestellte Ware noch am selben Tag in Empfang zu nehmen.

Ein entsprechendes Pilot-Projekt für "Same Day Delivery" (Lieferung selben Tag) startet der Internet-Modehändler im September in Berlin und Köln. Das sagte Zalando-Logistikchef David Schröder der Lebensmittel Zeitung (dfv Mediengruppe).

In beiden Städten bekommen ausgewählte Kunden ihr Paket bei Bestellung bis zum frühen Nachmittag bereits abends geliefert. Der börsennotierte Konzern bietet den Service zunächst kostenlos an. Stimmt der Zuspruch der Kunden, will Zalando die schnelle Lieferung in den kommenden Monaten fest als Option in sein Angebot integrieren, sagte Schröder.

Angebot soll ausgebaut werden

Zudem will der Konzern das Angebot im Erfolgsfall auf weitere Städte ausweiten. Im Fokus stehen dabei Großstädte und Metropolregionen wie das Ruhrgebiet, so Schröder.

Zugleich baut der Konzern sein europaweites Logistik-Netzwerk aus. Im Herbst 2016 soll im baden-württembergischen Lahr ein über 100.000 Quadratmeter großes Lager in den Testbetrieb gehen und die Standorte in Erfurt, Mönchengladbach und Brieselang ergänzen.

Im kommenden Jahr wird in Norditalien zudem ein kleineres Lager ans Netz gehen, das als Pilot-Projekt für ähnliche Logistik-Zentren in weiteren Auslandsmärkten von Zalando gilt.

Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter