Diese Tiere wurden in Berlin ausgesetzt

Diese Tiere wurden in Berlin ausgesetzt Foto: dpa

Bis zum Morgen des 26. Dezember 2012 wurden in Berlin zehn Hunde, fünf Katzen und ein Kleintier von ihren Besitzern ausgesetzt. Anstatt die Tiere direkt im Tierheim abzugeben - was Gebühren von 60 bis 115 Euro für einen Hund und 20 bis 65 Euro für eine Katze kostet -, wurden sie unter einer Brücke oder an einem Mülleimer angebunden und in Parks oder nahe Supermärkten abgestellt. So wie dieser etwa drei Wochen alte Welpe, der in einem Fahrstuhl in Hohenschönhausen liegen gelassen wurde wie eine Tüte Müll.

5 Bilder
Weitere Bilder
Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys
Das sind die Berliner Bilder des Tages
Nachwuchs in Berliner Zoo und Tierpark
Impressionen von Deutschlands Großbaustelle
Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

  mehr