Neu in Berlin

Frische Kartoffelpuffer, pikant oder mit Apfelmus

Seit 2010 gibt es die Berliner Puffermanufaktur „Die dollen Knollen“ von Alexander Boder und Angelika Thielemann.

Foto: privat

Jeden Sonnabend stehen Grafiker Alexander Boder (41) und die medizinisch-technische Assistentin Angelika Thielemann (57) auf dem Markt am Südstern. Seit 2010 gibt es ihre Puffermanufaktur "Die dollen Knollen". In einem selbst restaurierten Wagen aus Frankreich braten die beiden frische Puffer – und das mit Bio-Zutaten von regionalen Zulieferern.

"Wir wollten uns noch ein zweites Standbein aufbauen, mit einer Sache, die uns gefällt", sagt Hobbykoch Boder. Lange haben sie überlegt, bis sie sich für frische Kartoffelpuffer entschieden. Auch am Rezept für die perfekten Puffer wurde einige Zeit getüftelt. "Wir machen alles selbst", sagt Boder.

Gestartet sind er und seine Partnerin mit Erspartem, zusätzlich wurde ein Kredit aufgenommen. Die Puffer gibt es als klassische Variante mit Apfelmus, aber auch mit verschiedenen pikanten Dips.

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de

Zur Startseite
© Berliner Morgenpost 2017 – Alle Rechte vorbehalten.