04.02.2013, 19:01

Neu in Berlin Entspannte Behandlung in supermodernen Räumen

Foto: privat

21 Methoden bieten zwei Berliner Physiotherapeutinnen in Lichtenberg nach dem Motto „Gesundheit, Therapie und Wohlfühlen“ an.

Groß, modern und schick – so stellten sich die Berliner Physiotherapeutinnen Stefanie Koch (27) und Franziska Heydrich (26) ihren Arbeitsplatz vor. Weil sie einen solchen nicht fanden, machten sie sich selbstständig.

Am 15. August 2012 eröffneten sie an der Lichtenberger Schottstraße 4 ihre 200 Quadratmeter große Praxis für Physiotherapie "Muskulus". "Jetzt haben wir supermoderne Räume und jeder Patient hat ein separates Behandlungszimmer", sagt Franziska Heydrich. "Dadurch können Patienten besser entspannen."

21 Behandlungsmethoden bieten die Physiotherapeutinnen an, nach dem Motto "Gesundheit, Therapie und Wohlfühlen". Stolz sind die Frauen, dass sie mit ihrem Businessplan die Bank überzeugen konnten und einen Gründerkredit bekamen. 2013 wollen sie möglichst vielen Patienten zu besserer Gesundheit verhelfen."

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de

(RAA)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter