30.01.2013, 19:39

Neu in Berlin Individuelle Pralinen und mehr als 100 Schokoladen

Arzu Araee ist ein echter Profi, wenn es um die süße Versuchung geht. Die Inhaberin von „Chocolate & more“ nascht jeden Tag eine Tafel.

Schokolade gehört zu ihrem Leben. Solange sie sich erinnern kann, isst Arzu Araee jeden Tag eine Tafel. Abends am liebsten Zartbitter oder selbst gemachte Pralinen. Alle Versuche ihrer Eltern, die süße Leidenschaft der Tochter zu zügeln, schlugen fehl. Jetzt hat sich die 39-Jährige, die Vorfahren im Nordkaukasus hat, aber in Berlin geboren ist, ihren Traum vom eigenen Schokoladengeschäft erfüllt.

Vor drei Monaten eröffnete sie an der Wilmersdorfer Trautenaustraße 12 eine Kakao- und Schokoladenboutique "Chocolate & more" mit mehr als 100 hochwertigen, handverlesenen Sorten. Arzu Araee fertigt auch Pralinen auf Kundenwunsch an. Für Feiern richtet sie Schokoladenbuffets her und verleiht auch einen Schokoladenbrunnen. Künftig will sie auch belgische Pralinen aus einer kleinen Manufaktur mit ins Sortiment nehmen.

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de

(kla)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter