24.09.12

Weltkindertag

Ohne Hausaufgaben sind die Tage schöner

Umfrage zum Weltkindertag: Kinder haben zu viel Schule und zu wenig Freizeit. Das denken auch viele Erwachsene

Foto: DAPD
Kinderdienst: Schule ist fuer Kinder Vollzeitjob
Kinder brauchen Zeit: Berliner Schüler machen mit ihren T-Shirts auf das Motto des Weltkindertags 2012 aufmerksam

Nach der Schule gleich rausgehen und im Garten mit anderen Kindern spielen oder Besuch von einem Schulfreund kriegen. Das wäre für den achtjährigen Gianluca der ideale Tag. Die Schule könnte ruhig etwas kürzer sein und die Hausaufgaben weniger, findet er. Dann hätte er mehr Zeit für seine Hobbys, wie Musik, und Sport und vor allem für seine Freunde. Besonders für die hat er wegen der Büffelei zu wenig Zeit.

Findest du auch, dass du zu viel Zeit mit der Schule verbringst? Dann bist du mit Gianluca nicht allein! Es gibt sogar Erwachsene, die sagen: Kinder und Jugendliche sind zu lange mit der Schule und den Hausaufgaben beschäftigt. Ihnen fehle Zeit zum Spielen. Das meinen etwa Leute, die sich für die Rechte von Kindern einsetzen.

Sie haben gerade Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland im Internet gefragt: Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Das Ergebnis: Etwa 38 Stunden in der Woche arbeiten die Kinder in der oder für die Schule. Das ist so lange, wie ein Erwachsener normalerweise arbeiten geht.

38 Stunden ist eine Art Mittelwert. Jüngere Schüler verbringen meist weniger Zeit mit Schul-Krams. Ältere sogar noch mehr. Nach der Schule kommt die Familie, zeigt die Umfrage weiter: 18 Stunden in der Woche verbringen Kinder zum Beispiel mit Eltern und Geschwistern. Etwa 15 Stunden gehen fürs "Chillen" drauf, also für Faulenzen, Musik hören, Träumen, Lesen, Basteln oder Malen. Fast genauso lange sitzen die Schüler vor dem Fernseher oder Computer.

Die Online-Umfrage wurde vom Deutschen Kinderhilfswerk und Unicef Deutschland unter 2000 Jungen und Mädchen zwischen sechs und 18 Jahren durchgeführt. Das Motto für den internationalen Kindertag 2012 passt zu ihrem Ergebnis. Es lautet: "Kinder brauchen Zeit".

Die Veranstalter wollen damit darauf hinweisen, dass viele Kinder heutzutage zu wenig Zeit für sich haben. Denn einfach mal zu spielen, zu quatschen oder Neues zu entdecken sei genauso wichtig für die Entwicklung eines Kindes wie Schulunterricht oder andere Kurse, sagen sie. Kinder müssten sich außerdem viel mehr bewegen, um gesund groß zu werden.

Was ist der Weltkindertag?

Der Weltkindertag soll auf die Rechte der Kleinsten überall auf der Welt aufmerksam machen. Er wird weltweit an unterschiedlichen Terminen gefeiert. Der offizielle Termin der Vereinten Nationen ist am 20. November. In Deutschland wird er seit 1954 am 20. September gefeiert.

Viele Städte in den neuen Bundesländern begehen ihn aber schon am 1. Juni. Das ist der Tag, an dem in den sozialistischen Ländern der Weltkindertag gefeiert wurde. Am Kindertag gibt es in vielen Städten Kinder- und Familienfeste mit Musik, Kinderkino, Mitmach-Aktionen oder vielen anderen spaßigen Sachen.

Viele Feste finden auch vor oder nach dem eigentlichen Kindertag statt. So auch die größte Kinderparty Deutschlands, die am 23. September am Potsdamer Platz gefeiert wurde. In diesem Jahr sollen wieder rund 100.000 Besucher dort gefeiert haben.

Die Kinderhilfsorganisationen machen sich am Weltkindertag besonders für die Rechte der Kinder stark. Der Deutsche Kinderschutzbund fordert zum Beispiel, dass die im Grundgesetz festgeschrieben werden. Weil Kinder noch nicht wählen und nicht in der Politik mitmischen können, müsse ihr Recht auf gesundes Aufwachsen, auf Schutz und Förderung, Spiel und Freizeit und auf Beteiligung an Dingen, die sie betreffen, gesichert werden.

Quelle: BM; dpa
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Video Nachrichten mehr
Fremde Echse Wenn plötzlich ein Leguan im Baum hängt
DJ Hardwell Holländer zum zweiten Mal bester DJ der Welt
Madrid Spanische Krankenschwester von Ebola geheilt
One Direction Hashtag Heirate mich - Horan macht Jessie J Antrag
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Lichterglanz

Berlin erstrahlt beim "Festival of Lights"

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote