22.11.11

Rücktritt

Simon Weiß verlässt Berliner Piraten-Landesvorstand

Eine weiße Substanz auf dem Tisch, im Nasenloch des Abgeordneten ein Papierröllchen: Mit seinem Twitter-Profilbild sorgte Simon Weiß, Piraten-Abgeordneter im Berliner Parlament, für Aufsehen. Jetzt ist er von seinem von seinem Amt als Mitglied des Landesvorstandes zurückgetreten.

Foto: dpa/DPA

Erstes Foto im Abgeordnetenhaus: Zehn Piraten an ihrer künftigen Wirkungsstätte an der Niederkirchnerstraße in Mitte.

14 Bilder

Simon Weiß hat sich von seinem Amt als Mitglied des Landesvorstandes bei den Berliner Piraten getrennt. Der Rücktritt sei schon mehrere Wochen geplant gewesen, sagte Weiß am Dienstag. Der Politiker hatte seinen Rücktritt zuvor via Twitter bekannt gegeben : "Da ich endlich alle verbleibenden Aufgaben wegdelegiert habe bin ich gerade als Mitglied des Berliner Landesvorstands zurückgetreten." Begründung, ebenfalls über Twitter verbreitet: Die Ämter im Abgeordnetenhaus und im Landesvorstand belasten zu sehr. "Vorstand und AGH ist einfach zu viel insgesamt. War schon eine Weile geplant."

Es sei nicht möglich, gleichzeitig im Vorstand und im Abgeordnetenhaus zu sitzen, ohne eine von beiden Funktionen zu vernachlässigen, erklärte der Pirat. Er wolle sich künftig ganz auf seine Aufgaben als Abgeordneter konzentrieren. Weiß hatte seit Februar dem Landesvorstand der Berliner Piraten als Beisitzender angehört.

Erst vergangene Woche hatte der 26-jährige Mathematiker für Erklärungsbedarf gesorgt - mit seinem Twitter-Profilbild : Tief über einen Tisch gebeugt, ein Papierröllchen im rechten Nasenloch, sccheint er eine weiße Substanz schnupfen zu wollen. Das war Salz, sagt Weiß; die Kokain-Pose sei Satire. Die Entscheidung habe nichts mit dem Aufsehen um sein Profilbild bei Twitter zu tun, betonte Weiß.

Quelle: BMO/dapd/nbo
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Unglück in Moskau Total-Chef stirbt bei Kollision mit Schneepflug
Afghanistan Terroranschlag in Kabul auf Armeebus
Ukraine Panik bei Pressekonferenz in Donezk nach Explosion
DJ Hardwell Holländer zum zweiten Mal bester DJ der Welt
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Lichterglanz

Berlin erstrahlt beim "Festival of Lights"

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote