06.11.10

Demonstration

2000 fordern bedingungsloses Grundeinkommen

Rund 2000 Befürworter des bedingungslosen Grundeinkommens zogen mit mehreren Wagen und Musik durch Berlin-Mitte. Am Brandenburger Tor versammelten sie sich zur Abschlusskundgebung.

Foto: dapd/DAPD
Demonstration fuer ein "bedingungsloses Grundeinkommen"
Viele Demonstranten trugen goldene Kronen aus Papier. Diese sollten symbolisieren, dass in einer "Volksdemokratie jeder Bürger ein König ist"

Für ein "bedingungsloses Grundeinkommen" haben am Sonnabend nach Veranstalterangaben rund 2.000 Mitglieder der Berliner Piratenpartei und Vertreter anderer Bündnisse demonstriert. Neben Transparenten mit Aufschriften wie "Sicherheit statt Angst" trugen viele der Demonstranten goldene Kronen aus Papier. Diese sollten symbolisieren, dass in einer "Volksdemokratie jeder Bürger ein König ist", wie der Pressesprecher der Berliner Piraten, Philipp Magalski, sagte. Die Würde des Menschen zu achten und zu schützen sei das wichtigste Gebot des Grundgesetzes, fügte er hinzu. Ein Mensch könne aber nur dann in Würde leben, "wenn für seine Grundbedürfnisse gesorgt und seine gesellschaftliche Teilhabe möglich ist".

Solange ein Grundeinkommen an Bedingungen geknüpft sei, werde "der Bürger zum Bittsteller" gemacht, betonte das Vorstandsmitglied der Berliner Piraten, Axel Kistner. Ein "Datenstriptease" wie bei Hartz IV sei unwürdig.

Die Demonstranten zogen mit mehreren Wagen und Musik vom Brandenburger Tor über die Straße Unter den Linden, die Friedrichstraße und die Ebertstraße wieder dorthin zurück, wo eine Abschlusskundgebung stattfand. Zu Zwischenfällen kam es nach Polizeiangaben nicht.

Quelle: dapd/tj
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Kult-Kalender Bei Pirelli dreht sich diesmal alles um Fetisch
Ausgestopft Hier lebt Eisbär Knut ewig weiter
Pakistan Lynchmord wegen Facebook-Kommentar
Yukos-Urteil Russland muss Mega-Schadenersatz zahlen
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Solinger Uhrenmodel

Ben Dahlhaus, der Hype um das neue Sex-Symbol

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote