14.07.13

Gewalt in Berlin

Streit um Waschmaschine endet mit blutigem Messerstich

Ein 31-Jähriger wollte eine Waschmaschine aus der Wohnung eines anderen Mannes holen. Doch der wollte sie nicht herausgeben. Nun liegt einer schwer verletzt im Krankenhaus, sein Kontrahent hatte zugestochen.

Foto: picture-alliance / beyond/Junos

Ein Mann wollte eine Waschmaschine aus der Wohnung eines anderen Mannes holen - der wollte sie nicht rausgeben. Nun liegt einer schwer verletzt im Krankenhaus
Ein Mann wollte eine Waschmaschine aus der Wohnung eines anderen Mannes holen - der wollte sie nicht rausgeben. Nun liegt einer schwer verletzt im Krankenhaus

Zwei Männer sind sich in Berlin über eine Waschmaschine so in die Haare geraten, dass der eine schwer verletzt zur Notoperation ins Krankenhaus gebracht werden musste. Der ältere, ein 31-Jähriger, wollte am Samstag laut Polizei in einer Wohnung in Mariendorf eine Waschmaschine abholen, die seiner Meinung nach seinem Neffen gehört.

Der 31-Jährige griff zum Küchenmesser

Der andere, ein 24-Jähriger, der sich zu dem Zeitpunkt in der Wohnung aufhielt, war damit nicht einverstanden, wie die Polizei am Sonntag weiter berichtete. Die beiden Männer gerieten in Streit, der Jüngere verletzte den Älteren im Gesicht, woraufhin dieser mit einem Küchenmesser zustach.

Quelle: dpa/seg
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Belästigungsvideo "Ich betreibe Kampfsport und habe trotzdem…
Vorsicht Kamera! Hochzeit aus der Sicht einer Whiskey-Flasche
Nach Pokalsieg Pep Guardiola denkt nur noch an Borussia Dortmund
Israel Radikaler Rabbiner überlebt Attentat
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kleine Horror-Show

Halloween, das Fest des Gruselns

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote