03.05.13

Kurfürstendamm

Riesenandrang bei Eröffnung von Berlins Apple-Store

Am Freitag hat der erste offizielle Apple-Store in Berlin eröffnet. Hunderte Passanten und Apple-Jünger strömten in den neuen Laden. Hier die ersten Eindrücke von dem Event.

Quelle: Reuters
03.05.2013 1:26 min.
Bei der Eröffnung des Apple Store Berlin, haben sich am Freitag Tausende Besucher auf dem Kurfürstendamm eingefunden. Die neue Filiale birgt neben einem großen Verkaufsraum auch Räume für Events.

Mit einem riesigen Ansturm von Apple-Fans ist am Freitag der erste Berliner Apple Store eröffnet worden.

Schon am frühen Morgen hatten sich die ersten Liebhaber der Marke mit dem angebissenen Apfel vor der ehemaligen Filmbühne Wien niedergelassen, um zehn Stunden später als erste den neuen Store betreten zu dürfen. Am frühen Nachmittag führte die Schlange der Wartenden um den ganzen Häuserblock.

In dem denkmalgeschützten Gebäude am Ku'damm 26 ist nicht nur Deutschlands größter Apple Store untergebracht, sondern auch das größte Kundenbetreuungszentrum von Apple in Europa.

Keine Angaben über Investitionskosten

Der ehemalige Filmsaal wird künftig für Musikveranstaltungen und Kulturtermine genutzt. Um an einer der Veranstaltungen teilnehmen zu können, muss man sich auf der Website anmelden.

Am kommenden Sonnabend beispielsweise wird Passenger im Apple Store erwartet, der Songs aus seinem aktuellen Hitalbum vorstellt. Am Montag wird dann der Regisseur des beim Deutschen Filmpreis mit gleich sechs Lolas ausgezeichneten "Oh Boy", Jan-Ole Gerster, berichten, wie der Spielfilm entstand.

Über die Investitionskosten der zweijährigen Bauarbeiten machte Apple keine Angaben. Apple betreibt weltweit 406 Geschäfte, darunter 81 in Europa und elf in Deutschland.

In dem Berliner Apple-Store arbeiten mehr als 200 Beschäftigte, die am Freitag fast vollständig versammelt die ersten Kunden klatschend und mit lautem Gejohle begrüßten.

Die Mitarbeiter sprechen 18 Sprachen, nicht nur Englisch, Französisch, Spanisch oder Russisch, auch Chinesisch, Bulgarisch und die Gebärdensprache wird beherrscht.

Apple-Konkurrent Samsung machte unterdessen auf dem Kudamm mit bunten Luftballons auf sein Flaggschiff-Produkt Galaxy aufmerksam.

Quelle: dpa/oje/BM
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Schauspielkarriere Angelina Jolie bald weg von der Leinwand?
Vor laufender Kamera Fliegendes Skateboard trifft Reporter
Mexiko Vulkan Colima speit Rauch und Asche
Bundesparteitag Cem Özdemir schwört Grüne auf neuen Kurs ein
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Strandurlaub

Amerikas dritte Küste – Texas, am Golf von Mexiko

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote