28.02.13

Tarifvertrag

Warnstreik legt Schleuse Mühlendamm lahm

An zehn Schleusen in Berlin und Brandenburg hat ein Warnstreik von Beschäftigten der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung den Schiffsverkehr gestoppt.

Foto: picture alliance / dpa

Die Schleuse Mühlendamm wird bestreikt
Die Schleuse Mühlendamm wird bestreikt

Zehn Schleusen in Berlin und Brandenburg sind am Donnerstag wegen eines Warnstreiks dicht geblieben. Rund 700 Beschäftigte der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung schlossen sich nach Angaben der Gewerkschaft Ver.di in der Hauptstadt dem bundesweiten Protest gegen Umstrukturierungspläne der Bundesregierung an.

Bei einer Kundgebung vor dem Bundesverkehrsministerium in Mitte stellte sich Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) den Demonstranten. Der Minister habe Sondierungsgespräche zu einem Tarifvertrag zur Beschäftigungssicherung zugesagt, sagte ein Ver.di-Sprecher. Diese sollten am 5. März beginnen.

Die Gewerkschaft befürchtet bei der geplanten Verwaltungsreform Entlassungen. 2000 von 12.000 Arbeitsplätzen, vorwiegend in Ostdeutschland, seien bedroht.

Ramsauer hatte im Juni 2012 angekündigt, die Zahl der Ämter in der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung von 53 auf 34 zu reduzieren. Damit soll ein Stellenabbau um etwa 20 Prozent verbunden sein – ohne Entlassungen.

In Berlin und Brandenburg hielten sich nach Angaben der Behörden die Folgen des Streiks in Grenzen. Nur einige Schiffe seien nicht weiter gekommen. An der Schleuse Charlottenburg lag demnach ein Schiff mit einer Ladung Diesel fest. In Brandenburg war auch das Schiffshebewerk Niederfinow von dem Streik betroffen.

In Nordrhein-Westfalen konnten wegen der Schließung von Schleusen des Rhein-Herne-Kanals und des Wesel-Datteln-Kanals mehr als 100 Schiffe nicht weiterfahren.

Quelle: dpa/anni
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Champions-League Guardiola will "überragende Leistung"
Brasilien Jagdszenen an der Copacabana
Drohung USA schicken 600 Soldaten nach Polen und ins Balti…
Chaos Panik in indischer Stadt durch verirrten Leopard
Top Bildershows mehr
Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Mode

Kate – die unangefochtene Fashion-Queen

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote