25.02.13

Schlager

Gestresster Heino verschiebt sein Berlin-Konzert

Starke Nachfrage und Terminstress: Der 74 Jahre alte Sänger Heino verschiebt sein Konzert in Berlin. Es muss einen größere Location her.

Foto: dpa

Im Stress: Schlagersänger Heino hat sein für April geplantes Konzert in Berlin verschoben
Im Stress: Schlagersänger Heino hat sein für April geplantes Konzert in Berlin verschoben

Der Schlagersänger Heino (74) hat sein für April geplantes Konzert in Berlin verschoben. Grund sei zum einen die hohe Kartennachfrage der Fans, zum anderen der große Terminstress, sagte Heinos Manager Jan Mewes am Montag.

Der Sänger hatte Anfang des Monats sein neues Album "Mit freundlichen Grüßen" auf den Markt gebracht.

"Dass wir einen guten Erfolg haben, damit haben wir gerechnet. Dass es so knallt, das hätten wir nicht gedacht", sagte Mewes.

Das für den 4. April im Huxleys geplante Konzert wurde auf den 9. September in eine größere Location verschoben. Veranstaltungsort ist jetzt der Sommergarten der Internationalen Funkausstellung (IFA).

Quelle: dpa/mim
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Belästigungsvideo "Ich betreibe Kampfsport und habe trotzdem…
Vorsicht Kamera! Hochzeit aus der Sicht einer Whiskey-Flasche
Nach Pokalsieg Pep Guardiola denkt nur noch an Borussia Dortmund
Israel Radikaler Rabbiner überlebt Attentat
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Kleine Horror-Show

Halloween, das Fest des Gruselns

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote