15.02.13

Naturkundemuseum

Knut ist vorerst für jeden kostenlos zu sehen

Eisbär Knut wird im Berliner Naturkundemuseum ausgestellt. Als Dermoplastik mit Originalfell sitzt er im Foyer des Museums – für kurze Zeit.

Zu Bobby kam nun Knut: War der Gorilla bislang das bei Jung und Alt berühmteste Ausstellungstier des Naturkundemuseums, so muss er sich seine Aufmerksamkeit nun mit Eisbär Knut teilen. Das Präparat des berühmten Eisbären wurde im Naturkundemuseum enthüllt. Zunächst bekamen nur Medienvertreter und geladene Gäste den früheren Publikumsliebling des Berliner Zoos zu sehen.

Von Sonnabend an können auch Besucher das Präparat anschauen. Da Knut, der im März 2011 gestorben war, im Gegensatz zu Bobby im Foyer des Museums steht, kann ihn sich einen Monat lang jeder kostenlos ansehen. Anschließend kommt er in die wissenschaftlichen Sammlungen des Forschungsmuseums. Frühestens im Jahr 2014 solle Knut dann nach Abschluss von Umbauarbeiten in eine Ausstellung zum Thema "Wert der Natur" integriert werden, kündigte das Museum am Freitag in der Hauptstadt an.

Knut ist als sogenannte Dermoplastik präpariert. Zu sehen ist dabei sein originales Fell, während seine Augen aus Glas nachmodelliert wurden. Generaldirektor Johannes Vogel sagte, das Museum respektiere, dass es verschiedene Meinungen zur Präparation des Eisbären gebe. Man könne es nicht allen Menschen recht machen, fügte Vogel hinzu. Jedoch habe Knut eine große Symbolkraft: "Er steht für den Schutz einer bedrohten Tierart und für den Kampf gegen die globale Klimaerwärmung sowie die Beziehung zwischen Mensch und Tier", sagte Vogel.

Knut war im Zoologischen Garten in Berlin geboren worden und musste von Hand aufgezogen werden. Weltweit nahm ein Millionpublikum am Aufwachsen des possierlichen Tieres teil. Auch sein Tierpfleger Thomas Dörflein wurde weltberühmt. Knuts Konterfei zierte unter anderem Briefmarken und zahlreiche Magazine. Im Alter von etwas über vier Jahren starb Knut am 19. März 2011.

Quelle: dpa/epd/sh; Videos: Christian Mutter
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Protestzug Nazis demonstrieren gegen Berliner Flüchtlingsheim
E-Bike Dieses Holzfahrrad ist absolut CO2-neutral
Mariachi-Musiker So bunt feiern die Mexikaner ihre Schutzpatronin
Kampf gegen IS Das fordert US-Vize Biden von Erdogan
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Unfall in Brandenburg

Reisebus stürzt auf der A10 um

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote