13.02.13

Kriminalität

Gräfin von Hardenberg wird in ihrer Wohnung ausgeraubt

Zwei Männer klingelten an der Tür der 87-Jährigen, schubsten sie und durchsuchten die Wohnung. Die Senioren wurde bei dem Überfall verletzt.

Unbekannte Täter haben eine 87 Jahre alte Frau in ihrer Wohnung in Berlin-Schmargendorf überfallen und dabei leicht verletzt. Beim Opfer soll es sich nach Information der Berliner Morgenpost um Astrid Gräfin von Hardenberg handeln, deren Vater der Widerstandskämpfer Carl-Hans Graf von Hardenberg war.

Die beiden Täter klingelten nach Polizeiangaben am Montagvormittag gegen 10.45 Uhr an der Wohnungstür der 87-Jährigen am Hohenzollerndamm. Als die Seniorin öffnete, schubsten die Männer sie zurück in die Wohnung. Dabei stieß das Opfer mit dem Kopf gegen eine Kommode und stürzte anschließend zu Boden.

Während einer der Täter die 87-Jährige mit einer Pistole bedrohte, durchsuchte sein Komplize die Wohnung nach Wertsachen. Die Räuber erbeuteten Schmuck und Geld. Anschließend flüchteten sie auf die Straße. Mit einer Kopfplatzwunde wurde die 87-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert, das sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Astrid Gräfin von Hardenberg ist Gründerin der nach ihrem Vater benannten Carl-Hans Graf von Hardenberg-Stiftung, die die Ausbildung und Erziehung von Jugendlichen im Kreis Märkisch-Oderland und in angrenzenden Gebieten fördert.

Beim Überfall soll die 87-Jährige nach Informationen der Berliner Morgenpost unter anderem ein Schmuckstück verloren haben, das ihr ihre Eltern zur Konfirmation geschenkt hatten.

Quelle: plet/ur
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Tödliches Virus Erstmals Ebola-Seuche in den USA festgestellt
Zeitzeugin So erlebte Angela Merkel das Ende der DDR
Prager Rede Wie Genscher den Weg zum Mauerfall ebnete
Verrückte Sammlung Mexikaner stellt Harry-Potter-Weltrekord auf
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Shopping-Zentrum

Das sagen Kunden und Ladenbesitzer zu der neuen…

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote