08.02.2013, 14:36

Unfall Auto stürzt kopfüber aus Berliner Parkhaus

Ein Berliner hat in einem Parkhaus die Gewalt über sein Fahrzeug verloren. Er stürzte mit seinem Transporter in die Tiefe.

Ein Kleintransporter ist am Freitagmittag in Berlin-Marzahn aus der zweiten Ebene eines Parkhauses an der Alten Rhinstraße gestürzt. Der Fahrer sei dabei schwer verletzt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr.

Der Verunglückte wurde am Mittag noch vor Ort ärztlich behandelt und wurde dann in einen Koinik gebracht.

Vermutlich hatte er die Kontrolle über den Wagen verloren und eine Absperrung durchbrochen. Der Transporter stürzte acht Meter in die Tiefe und kam kopfüber auf einer Grünfläche vor dem Parkhaus auf dem Dach zum Liegen.

Weitere Menschen wurden nach ersten Erkenntnissen nicht verletzt. Warum der Wagen abstürzte, war zunächst unklar.

(dpa/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter