06.02.2013, 14:45

50 Jahre Kennedy US-Präsident Obama erwägt Berlin-Besuch


Könnte zur Feier des Kennedy-Jahrestages nach Berlin kommen: US-Präsident Barack Obama

Foto: JOSHUA ROBERTS / REUTERS

Vor 50 Jahren hielt John F. Kennedy seine historische Rede in Berlin. Zum Jahrestag könnte der amtierende Präsident Obama die Stadt besuchen

Ein Deutschland-Besuch von US-Präsident Barack Obama noch vor der Bundestagswahl wird immer wahrscheinlicher.

Anlass des ersten offiziellen Besuchs Obamas als Präsident könnte der 50. Jahrestag der berühmten Rede seines Vorgängers John F. Kennedy vor dem Schöneberger Rathaus am 26. Juni 1963 sein, berichtet die Zeitung "Rheinische Post" unter Berufung auf Regierungskreise und US-Diplomaten.

Visite im Juni

Ein namentlich nicht genannter amerikanischer Diplomat wird mit den Worten zitiert: "Der Zeitpunkt ist ziemlich realistisch." Obama werde ohnehin am 17. Und 18. Juni nach Europa reisen, um beim Treffen der Staatschefs der acht wichtigsten Industrienationen in Nordirland (G-8-Gipfel) teilzunehmen.

Ein Abstecher nach Deutschland zu einer möglichen Feier des Kennedy-Jahrestages sei daher "wahrscheinlich".

Angeblich soll die US-Administration dem Bundeskanzleramt schon vor längerer Zeit einen Besuch Obamas noch vor der Wahl im September in Aussicht gestellt haben.

Es gebe nichts Neues zu sagen, erklärte Regierungssprecher Steffen Seibert dem Blatt. "Die Bundeskanzlerin hat Präsident Obama in ihrem Glückwunschreiben nach seiner Wiederwahl erneut nach Deutschland eingeladen und würde sich freuen, ihn hier zu begrüßen."

(dpa/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter