25.01.2013, 11:46

Kriminalität Zwei Betrunkene töten Mann im Streit


An der Fehmarner Straße in Wedding ist am Donnerstagabend ein Mann getötet worden: Die Leiche wird abtransportiert, die Spurensicherung ist vor Ort

Foto: Steffen Pletl

An der Fehmarner Straße in Wedding ist am Donnerstagabend ein Mann getötet worden: Die Leiche wird abtransportiert, die Spurensicherung ist vor Ort Foto: Steffen Pletl

In Berlin-Wedding ist ein 65 Jahre alter Mann getötet worden. Die Polizei nahm zwei alkoholisierte Verdächtige fest.

Bei einem Streit in einer Wohnung an der Fehmarner Straße in Berlin-Wedding ist ein Mann ums Leben gekommen. Zwei Verdächtige im Alter von 32 und 34 Jahren seien festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin am Freitag.

Nach bisherigem Erkenntnisstand waren die drei Männer am Donnerstagabend betrunken in Streit geraten, der dann eskalierte. Nachbarn riefen die Polizei.

Sie fand den 65-Jährigen, der lebensgefährlich verletzt auf dem Boden lag. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starb er noch in der Wohnung.

Die Beamten nahmen die beiden Beteiligten fest. Die Todesursache müsse durch eine Obduktion geklärt werden, sagte die Sprecherin. Die Ermittlungen der Mordkommission dauern an.

(dapd/mim)
Bleiben Sie informiert:
Die Berliner Morgenpost in sozialen Netzwerken.
Folgen Sie uns auf Twitter