24.01.13

S-Bahnhof Jungfernheide

Diebe rammen mit Vollgas Geldautomaten

Brachiale Diebe haben mit einem Auto im Bahnhof Jungfernheide einen Automaten zu Schrott gefahren. Sie flüchteten mit ihrer Beute.

Foto: BM

Unbekannte im Berliner Bahnhof Jungferheide einen Geldautomaten gerammt.

7 Bilder

Unbekannte haben Donnerstag früh einen Geldautomaten in Charlottenburg-Nord geknackt und sind mit ihrer Beute entkommen.

Gegen 3.20 Uhr fuhren die Täter mit einem "Mazda" in die ebenerdige Vorhalle des S-Bahnhofs Jungfernheide an der Max-Dohrn-Straße und rammten das Gerät.

Nachdem die Täter den Automaten aufgebrochen hatten, entnahmen sie die Geldkassette und flüchteten mit einem weiteren Fahrzeug.

Den "Mazda" ließen sie am Tatort zurück. Über die Höhe der Beute liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Nach den ersten Recherchen der Kriminalpolizei war der "Mazda" zuvor in Neukölln gestohlen worden. Auch die an dem Wagen angebrachten Kennzeichen waren entwendet. Das Fachkommissariat des Landeskriminalamtes führt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: BM
© Berliner Morgenpost 2015 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Tarifstreit GDL erklärt Verhandlungen mit Bahn für gescheitert
Rodrigo Rato Ex-IWF-Chef im Visier der spanischen Justiz
Flüchtlingsdrama Baby überlebt Schiffsunglück im Mittelmeer
Frühjahrsgutachten Steuersenkungen für Normalverdiener gefordert
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

RTL-Show

Hans Sarpei zieht bei "Let's Dance" blank

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote