08.12.12

Protest

Flüchtlinge besetzen leerstehende Schule in Kreuzberg

100 Personen haben sich am Sonnabend Zugang zu zwei Gebäuden in Berlin-Kreuzberg verschafft. Die Aktion werde zunächst geduldet, hieß es.

Foto: dpa
Flüchtlinge besetzen Gebäude in Kreuzberg
Am Sonnabend haben rund 100 Personen eine leerstehende Schule in Berlin-Kreuzberg besetzt

Die demonstrierenden Flüchtlinge vom Brandenburger Tor und Oranienplatz haben in Berlin-Kreuzberg eine leerstehende Schule besetzt.

Rund 100 Personen hätten am Sonnabend zwei Gebäude belegt, teilten die Flüchtlinge mit. Damit wollten sie sich bei den kalten Temperaturen eine Unterkunftsmöglichkeit verschaffen. Eine Sprecherin der Polizei bestätigte die Aktion.

Der Bezirksbürgermeister von Friedrichshain-Kreuzberg, Franz Schulz (Grüne), will nach eigenen Angaben die Besetzung zunächst bis Dienstag dulden. Dann solle in einer Bezirksamtssitzung weiter entschieden werden, sagte er. "Die Kälte hat zugenommen und die Situation ist für die Flüchtlinge immer härter geworden." Die Polizei wollte am Sonnabend Kontakt zum Besitzer des ehemaligen Schulgebäudes aufnehmen.

Die Flüchtlinge campieren seit Wochen am Oranienplatz und am Brandenburger Tor. Sie haben einen fast 600 Kilometer langen Marsch von Würzburg nach Berlin hinter sich und fordern in Berlin seit rund zwei Monaten bessere Bedingungen für Asylbewerber in Deutschland. Unter anderem verlangen sie die Abschaffung der Residenzpflicht.

Quelle: dpa/bee
© Berliner Morgenpost 2014 - Alle Rechte vorbehalten
P.S.: Sind Sie bei Facebook? Dann werden Sie Fan von der Berliner Morgenpost.
Die Favoriten unseres Homepage-Teams

Top-Thema
title
Die besten Berlin-Videos

Das sind die Youtube-Favoriten der Redaktion.

Video Nachrichten mehr
Chuck Hagel US-Verteidigungsminister tritt zurück
Formel-1 So nüchtern feierte Lewis Hamilton den Titel
Wegen Justin Selena Gomez plagt der Liebeskummer
Putin "Eiserner Vorhang würde uns zum Verhängnis…
Top Bildershows mehr
Willkommen in Berlin

Hurra, ich bin da! Das sind Berlins süße Babys

Unfall in Brandenburg

Reisebus stürzt auf der A10 um

Jeden Tag

Kopfnoten für Politiker, Manager und Prominente

Fotogalerie

Das sind die Berliner Bilder des Tages

In eigener Sache
Weitere Morgenpost Angebote